Zerspanungsmechaniker/innen

fertigen durch spanende Verfahren wie Drehen, Fräsen, Bohren oder Schleifen Präzisionsbauteile meist aus Metall. Dabei arbeiten sie in der Regel mit CNC-Werkzeugmaschinen, richten diese ein und überwachen dann den Fertigungsprozess.

Zerspanungsmechaniker/innen arbeiten in metallverarbeitenden Betrieben, in denen durch spanende Verfahren Bauteile gefertigt werden, z.B. im Maschinen-, Stahl- oder Leichtmetallbau oder im Fahrzeugbau.

Zerspanungsmechaniker/in ist ein anerkannter Ausbildungsberuf nach dem Berufsbildungsgesetz (BBiG).

Diese bundesweit geregelte 3 1/2-jährige Ausbildung wird in der Industrie angeboten.

Die Ausbildung findet im Dualen System statt. Ein Teil erfolgt bei GALÖ und um den anderen Teil kümmert sich die Berufsschule Sigmaringen an durchschnittlich 1,5 Schultagen pro Woche.

Sie interessieren sich für einen Ausbildungsplatz bei GALÖ oder Sie haben Fragen zur Ausbildung?
Wenden Sie sich einfach an uns:

GALÖ CNC-Schleif- & Drehtechnik
Theodor-Groz-Straße 11
72477 Schwenningen

Tel. 07579 921168-0

info@galoe.de